Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Information

Zur statistischen Auswertung wird auf hurtigwiki.de das Open-Source-Tool „Matomo (ehemals Piwik)“ eingesetzt. Informationen dazu und die Möglichkeit einzustellen, ob ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, finden sich in der Datenschutzerklärung.

ausfluege:8b-hammerfest

8B: Hammerfest - Die nördlichste Stadt der Welt

Schwierigkeitsgrad = 1, Mindestteilnehmerzahl: 9 maximal 88

Zeitraum

8. Juni - 8.April, Dauer 1 ¾ Stunde, der Ausflug findet nicht statt am 24. und 25. Dezember sowie 1. Januar,

Preis

99,- € (2020), Code: HR-HFT8B

Preisentwicklung der letzten Jahre:

2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
28 € 29 € 29 € 31 € 31 € 35 € 37 € 44 € 49 € 111 € 99 €

Beschreibung

Beschreibung von der Hurtigrutenseite (©Hurtigruten):

Hammerfest, 1789 gegründet, ist eine der nördlichsten Städte der Welt mit einer einzigartigen Geschichte. Der Ausflug startet mit einem Besuch des „Wiederaufbaumuseums für Finnmark und Nord-Troms“. Das Museum beherbergt eine beeindruckende Ausstellung über die vernichtenden Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs auf Nord-Norwegen und die darauffolgende Phase des entbehrungsreichen Wiederaufbaus der Region. Dann geht es zur Meridiansäule, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Säule wurde in Gedenken an die erste offizielle Vermessung der genauen Größe und Form der Erde errichtet. Von hier aus haben Sie auch einen spektakulären Blick auf die Insel Melkøya und den LNG-Gasterminal (LNG = liquefied natural gas, auf deutsch Flüssigerdgas). Hier wird das Erdgas vom Snøhvit-Feld in der Barentssee verarbeitet. Hammerfest kann auf eine lange, ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Im Jahr 1891 beispielsweise wurde Hammerfest als erste Stadt Nordeuropas mit einer elektrischen Straßenbeleuchtung ausgestattet, deren Strom vollständig aus Wasserkraft erzeugt wurde. Auf der Weiterfahrt auf den Berg Salen erfahren Sie mehr über die einmalige Geschichte Hammerfests, die bis in die Wikingerzeit zurückreicht. Oben angekommen, haben wir einen großartigen Ausblick über die Stadt und auf unser wartendes Schiff.

Beschreibung von Styrbord (August 2011)

Zeitpunkt: August 2011 - Teilnehmer: 3 - 4 Bussladungen

Nach dem Anlanden geht es direkt am Informationscenter im Hafen von Hammerfest vorbei zu den bereitstehenden Bussen.
Als erstes geht es dann zur Meridian-Säule, welche zum UNESCO-Welterbe zählt. Wir steigen aus und bestaunen die Säule und blicken auf Melkøya. Weiter geht es zum Berg Salen. Auch hier steigen wir aus und geniessen den atemberaubenden Blick über die Stadt und auf die MS Polarlys. Auf der Rückfahrt und auch zwischen den Haltepunkten, erfahren wir vom Reiseführer einiges über Kultur und Geschichte der Samen und die Beziehung der Stadt Hammerfest zur Energiegewinnung.

Ein interessanter Ausflug mit tollen Fotomotiven. Insbesondere der Blick vom Berg Salen auf die Stadt und das Schiff macht diesen Ausflug empfehlenswert. Voraussetzung ist natürlich gute Sicht.

Bilder


ausfluege/8b-hammerfest.txt · Zuletzt geändert: 21.01.2020 20:09 von jobo | Ihre Anmerkungen |
Seite drucken
| ODT Export | PDF Export

Benutzer-Werkzeuge

Creative Commons Lizenzvertrag Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki sind unter einer CC-Lizenz lizenziert. Ausnahmen sind unter rechtliches:lizenz zu finden.
Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE
Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki stehen unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE).
Ausnahmen sind unter http://hurtigwiki.de/rechtliches/lizenz zu finden.