Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Information

Zur statistischen Auswertung wird auf hurtigwiki.de das Open-Source-Tool „Piwik“ eingesetzt. Informationen dazu und die Möglichkeit einzustellen, ob ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, finden sich in der Datenschutzerklärung.

ausfluege:8e-energiehaus

8E: Hammerfest - Arktische Energien

Schwierigkeitsgrad = 2

Zeitraum

Anfang Januar - Mitte März, und Mitte November - Ende Dezember, Dauer 1 Stunde / 41,- € (2012)

Beschreibung

Am Kai wartet schon der Bus mit der Reiseleiterin. Der erste Halt dann oben auf dem Salen, dem Hausberg von Hammerfest. Vor dem Turistua steigen wir aus und haben einen fantastischen Blick über Hammerfest und die Bucht davor. Auch der Erdgasanlandungshafen Melkøya ist von hier gut zu sehen.
Der Halt hier dauert etwa 10 Minuten, dann müssen wir uns von dem schönen Ausblick trennen und wieder den Bus besteigen.

Die Fahrt führt ein wenig tiefer in das Tal immer entlang des Sees Storvannet. Kurze Zeit müssen wir hinter einem Schaufelradbagger herfahren, der den Schnee von der Strasse räumt. An einer Gabelung steigen wir dann aus, da der Bus nicht ganz bis zum Energiehuset fahren kann.

Wir gehen wenige Meter eine Strasse entlang und können dann das Energiehuset rechts unterhalb sehen. An dieser Ecke bleiben wir stehen und es erfolgen langatmige Erklärungen der Reiseleiterin.
Erst danach können wir das Energiehuset betreten. Im vorderen Raum befindet sich eine Wasserturbine, die gerade gewartet wird. Im kleinen Nebenraum dahinter sind vier kleine Dioramen aufgebaut, die Arten der Energiegewinnung darstellen.
Sowohl im Haupt- wie auch danach im Nebenraum bekommen wir wieder langatmige Erklärungen der Reiseleiterin. Leider behandeln diese Erklärungen das Thema Energiegewinnung nur sehr oberflächlich. Man könnte dies auch in jedem Reiseführer nachlesen.
An der Seite des Hauptraumes befindet sich noch ein laborähnlicher kleiner Raum, der für Schulungen genutzt wird.

Nachdem wir für wenig Informatives viel Zeit gelassen haben, verlassen wir das Energiehuset wieder und gehen die Strasse zurück zum Bus. Am nördlichen Ufer des Storvannet entlang erreichen wir die Uferstrasse wieder. Der Bus biegt hier rechts ab.
Wir fahren zur Meridiansäule, halten dort aber nicht, sondern drehen nur und fahren zurück zum Schiff.

Auch wenn der Ausflug zu den günstigeren angebotenen Ausflügen gehört, kann er meine Erwartungen nicht erfüllen. Ich würde ihn so jedenfalls weder noch einmal machen, noch irgendwem empfehlen.

- Jobo -

Bilder

Blick vom Salen Turistua Blick vom Salen Blick vom Salen Blick vom Salen Schaufelradbagger Energiehuset Energiehuset Wasserturbine Wasserturbine Wasserturbine Diorama-Raum Diorama-Raum Diorama-Raum Diorama-Raum Wasserturbine Generator an der Wasserturbine Hauptraum Hauptraum Uferstrasse Meridiansäule Diorama-Raum Diorama-Raum Diorama-Raum Diorama-Raum Detail, Wasserturbine Schulungslabor Schulungslabor


ausfluege/8e-energiehaus.txt · Zuletzt geändert: 26.01.2013 06:01 (Externe Bearbeitung) | Ihre Anmerkungen |
Seite drucken
| ODT Export | PDF Export

Benutzer-Werkzeuge

Creative Commons Lizenzvertrag Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki sind unter einer CC-Lizenz lizenziert. Ausnahmen sind unter rechtliches:lizenz zu finden.
Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE
Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki stehen unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE).
Ausnahmen sind unter http://hurtigwiki.de/rechtliches/lizenz zu finden.