Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Information

Zur statistischen Auswertung wird auf hurtigwiki.de das Open-Source-Tool „Piwik“ eingesetzt. Informationen dazu und die Möglichkeit einzustellen, ob ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, finden sich in der Datenschutzerklärung.

schiffe:ds_hakon_jarl_1879

DS HAAKON JARL (1879)

DS HAAKON JARL (1879) / © by Mike Bent

Technische Daten

  • Länge: 56,9 m (RegL)
  • Breite: 8,3 m
  • Tiefgang: 6,5 m
  • Geschwindigkeit: 11 Knoten
  • Leistung: 630 PSi - 119 NHP (Motala Tweifach Verbund Dampfmaschine)
  • Tonnage: 899 BRT / 548 NRT
  • Tragfähigkeit: 500 tdw
  • Passagiere: 200
  • Besatzung: 27
  • Baunummer: 272
  • Rufzeichen: (JSPG)
  • Reederei: NFDS

Geschichte

Die Werft Motala M/V - Lindholmens Versted in Göteborg lieferte die DS HAAKON JARL 1879 an die NFDS für 320.000 Kronen aus. Im gleichen Jahr nahm das Schiff den Liniendienst in der Hamburg-Route auf.
1883 gründete die NFDS in Zusammenarbeit mit der BDS eine touristische Route von Bergen zum Nordkap. Die NFDS setzte ihre komfortabelsten Schiffe auf dieser Strecke ein, die DS HAAKON JARL und die DS SVERRE SIGURDSSON.
Am 19.08.1888 wurde das Schiff bei einer Kollision mit der KRISTIANSUND stark beschädigt und anschließend in Bergen repariert.
Von März bis Oktober 1891 wurde das Schiff um 3,2 m verlängert, bekam neue Kessel und eine neue Dampfsteueranlage.
Am 08.11.1900 lockerte sich der Propeller. Das Schiff trieb an Land, wo der Propeller wieder befestigt werden konnte.
Im Juni/Juli 1902 wurden diverse Reparaturen durchgeführt, u.a. bekam das Schiff einen neuen Schornstein.
1905 wurde das Schiff das erste Mal in der Hurtigrute eingesetzt, hauptsächlich als Entlastung auf der Strecke Trondheim - Tromsø.
Von April bis Dezember 1906 wurden umfangreiche Modernisierungen auf der Akers Werft in Oslo durchgeführt. Die neue Dampfmaschine, eine Akers M/V Dreifach Expansions Maschine, lieferte 760 PSi - 127 NHP. Anschließend wurde das Schiff neu vermessen, 873,38 BRT / 524,32 NRT / 700 tdw.
Am 30.03.1908 Kollision mit der FALKNISS im Hafen von Vardø.
Ab 14.05.1914 Ersatz-Hurtigrutenschiff für die Strecke Trondheim-Bergen.
Nach einem Parlamentsbeschluss 1914 wurden 5 wöchentliche Abfahrten ab Bergen angeboten. Gleichzeitig wurde die Route nach Vadsø verlängert. Nun waren 10 Schiffe im Einsatz.
Ab 01.10.1914 ist die DS HAAKON JARL wieder im vollen Liniendienst, eins von 4 Schiffen der NFDS.
Am 10.02.1916 rammt das Schiff das Heck der Richard With im Hafen von Trondheim.
Am 17.06.1924 hat das Schiff im Vestfjord bei dichtem Nebel eine Kollision mit der Kong Harald.
Das Schiff sinkt innerhalb weniger Minuten und nimmt 7 Passagiere und 10 Besatzungsmitglieder mit in den Tod.

Bilder

DS HAAKON JARL / public domain - Fotograf: Axel Lindahl/Norwegian Museum of Cultural History


schiffe/ds_hakon_jarl_1879.txt · Zuletzt geändert: 23.08.2013 07:55 (Externe Bearbeitung) | Ihre Anmerkungen |
Seite drucken
| ODT Export | PDF Export

Benutzer-Werkzeuge

Creative Commons Lizenzvertrag Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki sind unter einer CC-Lizenz lizenziert. Ausnahmen sind unter rechtliches:lizenz zu finden.
Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE
Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki stehen unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE).
Ausnahmen sind unter http://hurtigwiki.de/rechtliches/lizenz zu finden.