Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Information

Zur statistischen Auswertung wird auf hurtigwiki.de das Open-Source-Tool „Piwik“ eingesetzt. Informationen dazu und die Möglichkeit einzustellen, ob ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, finden sich in der Datenschutzerklärung.

schiffe:ds_sigurd_jarl_1894

DS SIGURD JARL (1894)

DS SIGURD JARL (1894) / © by Mike Bent

Technische Daten

  • Länge: 63,5 m (LüA)
  • Breite: 8,9 m
  • Tiefgang: 4,6 m
  • Geschwindigkeit: 13,9 Knoten (Reisegeschw. 12,5 Knoten)
  • Leistung: 1060 PSi
  • Tonnage: 884,29 BRT / 547,48 NRT
  • Tragfähigkeit: 470 tdw
  • Passagiere: 292
  • Besatzung: 35
  • Baunummer: 147
  • Rufzeichen: (JSHC/LEUN)
  • Reederei: NFDS

Geschichte

Am 05.08.1894 von der Akers Werft Kristiania an NFDS ausgeliefert zur Jungfernfahrt.
Zuerst in der Hamburg-Route eingesetzt bekommt das Schiff 1896 elektrisches Licht.
Ab August 1897 in der Hurtigrute eingesetzt. In diesem Jahr Kollision mit DS VALUND Nähe Bergen, dort repariert.
Am 11.09.1901 nördlich von Ålesund auf Grund gelaufen, kann sich aber selbst befreien. Der Propeller und der Unterboden werden beschädigt, nach Bergen zur Reparatur.
Läuft am 03.12.1901 erneut auf Grund, kommt aber wieder frei, nachdem ein Teil der Ladung über Bord geworfen wird.
Im November 1902 macht das Schiff einige Fahrten Bergen - Newcastle.
Ab 1907/1908 wieder in der Hurtigrute. Erneute Grundberührung am 16.03.1912. Mit Hilfe der Dampfschiffe „ROBERT“ und „SHIELD“ kommt das Schiff, nachdem es entladen wurde, wieder frei.
Das Schiff wird in Trondheim 1920 renoviert und modernisiert.
Erneute Modernisierung im April 1931.
Vor den Lofoten hat das Schiff am 22.11.1931 einen totalen Stromausfall und wird von der DS Erling Jarl nach Bodø geschleppt.
Im Oktober 1935 auf Grund gelaufen bei Edøya, nach Trondheim geschleppt zur Reparatur.
Am 23.04.1940 wird das Schiff durch deutsche Flugzeuge in der Nähe von Molde versenkt und erst 1942 gehoben.
Im November 1942 wird das Schiff verkauft und nach Fredrikstad zur Werft geschleppt. Doch die Schäden sind zu groß, eine Reparatur ist unrentabel.
Das Wrack wird schließlich 1947 verkauft und nach Stavanger zum Verschrotten verbracht.

Bilder

DS Sigurd Jarl DS Sigurd Jarl DS SIGURD JARL im Hardangerfjord/ public domain - Fotograf: Anders Beer Wilse/Norwegian Museum of Cultural History DS SIGURD JARL im Geiranger/ public domain - Fotograf: Anders Beer Wilse/Norwegian Museum of Cultural History


schiffe/ds_sigurd_jarl_1894.txt · Zuletzt geändert: 22.08.2013 16:09 (Externe Bearbeitung) | Ihre Anmerkungen |
Seite drucken
| ODT Export | PDF Export

Benutzer-Werkzeuge

Creative Commons Lizenzvertrag Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki sind unter einer CC-Lizenz lizenziert. Ausnahmen sind unter rechtliches:lizenz zu finden.
Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE
Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki stehen unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE).
Ausnahmen sind unter http://hurtigwiki.de/rechtliches/lizenz zu finden.