Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Information

Zur statistischen Auswertung wird auf hurtigwiki.de das Open-Source-Tool „Piwik“ eingesetzt. Informationen dazu und die Möglichkeit einzustellen, ob ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, finden sich in der Datenschutzerklärung.

schiffe:mk_ethel_may

MK ETHEL MAY

MK ETHEL MAY (LIEC)

  • Erbaut in Brixham, UK, getakelt als Kutter
  • Tonnage: 51 BRT, 34 NRT
  • Länge: 20,67 m
  • Breite: 5,64 m
  • Tiefgang: 2,77 m
  • Geschwindigkeit: 7 kn
  • Besatzung: 6 Mann
  • Passagiere: 20
  • 1893 getauft auf „ETHEL MAY“ für einen unbekannten Reeder, Brixham - United Kingdom
  • 1909 eingekauft als AS ETHEL MAY, Vesterøy, (Alexander Andersen), Fredrikstad, Rufzeichen KDRJ
  • 1916 verkauft an Didrik Pedersen, Vega, Mosjøen
  • 1919 verkauft an Johan Wilman, Trondheim
  • 19?? (vor 1934) verkauft an Albert Lorentzen, Vega, Sandnessjøen
  • 1934 Neuvermessung 52 BRT, 40 NRT
  • Januar 1934 neues Rufzeichen LIEC
  • 1939 verkauft an Otto Kjær, Tromsøysund, Tromsø
  • 1941 Motor eingebaut, Volda Motorfabrik, Volda, Rohölmotor, Leistung 73 PS
  • 1941 Neuvermessung 64 BRT, 26 NRT
  • 1941 neue Eigner, Jørgen Jørgensen senior und Ottar Lenvik senior, Finnsnes, bis 1944
  • 31.03.1942 bis 31.10.1944 Einsatz als Ersatz-Hurtigruten, von 11.02.1943 bis 13.07.1943 im Linienverkehr auf dem Varangerfjord für FFR
  • In dieser Zeit insgesamt durchgeführte Fahrten: 42;
    15 x Vadsø, 7 x Vardø, 6 x Båtfjord, je 4 x Hammerfest und Smalfjord (Tanafjord), je 2 x Honningsvåg und Mehavn (Mehamn), sowei je 1 x Kjøllefjord und Ifjord (Laksfjord);
    dabei insgesamt gefahrene Meilen: 23.078; Fracht nordgehend: 16.800 tdr., südgehend: 5.000 tdr.; Passagiere gesamt: 600
  • Herbst 1944 von den Deutschen zur Evakuierung von Hammerfest benutzt
  • 1945 verkauft an Paul Strøm, Honningsvåg, Tromsø
  • 19?? neuer Hauptmotor (Baujahr 1945) J. & C.G. Bolinders mek. Verkstads AB, Stockholm, Rohölmotor, Leistung 150 PS
  • 1955 verkauft an Skibs-A/S Storsild (A. Kolstad, Honningsvåg), Hammerfest, umgetauft auf „Storhav“ (F-190-NK).
  • 1955 Neuvermessung 60 BRT, 30 NRT
  • 1956 Neuvermessung 71 BRT, 20 NRT
  • 1966 verkauft an Ragnar Breisnes, Larvik, Hammerfest
  • 27.02.1976 verkauft an Magnar Vevle, Isdalstø, Hammerfest
  • 12.03.1976 verkauft an Alf Kobbeltvedt, Os, Hammerfest
  • 27.11.1976 leck geschlagen und gesunken bei Fusa, Hordaland

schiffe/mk_ethel_may.txt · Zuletzt geändert: 19.10.2013 15:30 (Externe Bearbeitung) | Ihre Anmerkungen |
Seite drucken
| ODT Export | PDF Export

Benutzer-Werkzeuge

Creative Commons Lizenzvertrag Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki sind unter einer CC-Lizenz lizenziert. Ausnahmen sind unter rechtliches:lizenz zu finden.
Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE
Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki stehen unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE).
Ausnahmen sind unter http://hurtigwiki.de/rechtliches/lizenz zu finden.