Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sonstiges:e

E

(Quellen: siehe hier)

zurück

einlaufen

Erreichen eines Hafens.

Eisbrecher

Schiffe mit verstärktem Bug und Rumpf, die durch die Form des Rumpfes und des Bugs in der Lage sind Eis so zu brechen, dass für andere Schiffe eine Fahrrinne entsteht und sie selbst dadurch nicht beschädigt werden.

Eisklasse

Einstufung des verstärkten Bugs und Rumpfes von Schiffen, für die Fahrt in Eisgewässern. Es gibt verschiedene Klassifizierungssysteme (Länderspezifisch): Für Skandinavien:

  • 1A Super Extreme Eisverhältnisse (Eisdicke bis 1 m)
  • 1A Schwierige Eisverhältnisse (Eisdicke bis 0,8 m)
  • 1B Durchschnittliche Eisverhältnisse (Eisdicke bis 0,6 m)
  • 1C Leichte Eisverhältnisse (Eisdicke bis 0,4 m)
  • II Sehr leichte Eisverhältnisse (Eisdicke bis 0,15 m)
  • III Normales Schiff

für Deutschland:

  • E4 (Eisdicke bis 1,0 m, entspricht skandinavischer Eisklasse: 1A Super)
  • E3 (Eisdicke bis 0,8 m, entspricht skandinavischer Eisklasse: 1A)
  • E2 (Eisdicke bis 0,6 m, entspricht skandinavischer: 1B)
  • E1 (Eisdicke bis 0,4 m, entspricht skandinavischer Eisklasse: 1C)
  • E (Eisdicke bis 0,15 m, entspricht skandinavischer Eisklasse: II bzw. III)

Polarklassen der IACS:

  • PC 1 Ganzjährige Fahrt in allen Polargewässern
  • PC 2 Ganzjährige Fahrt in mittlerem mehrjährigem Eis
  • PC 3 Ganzjährige Fahrt in zweijährigem Eis mit mehrjährigen Einschlüssen
  • PC 4 Ganzjährige Fahrt in dickem einjährigem Eis mit älteren Einschlüssen
  • PC 5 Ganzjährige Fahrt in mittlerem einjährigem Eis mit älteren Einschlüssen
  • PC 6 Sommerfahrt in mittlerem einjährigem Eis mit älteren Einschlüssen (äquivalent zu E4)
  • PC 7 Sommerfahrt in dünnem einjährigem Eis mit älteren Einschlüssen (äquivalent zu E3)

Kanada und Russland haben eigene Eisklassen.

Erstregister

Schiffsregister eines europäischen Flaggenstaates

zurück

sonstiges/e.txt · Zuletzt geändert: 23.12.2023 von jobo