Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sonstiges:k

K

(Quellen: siehe hier)

zurück

Katamaran

Schiff mit zwei gleich großen Rümpfen, die durch ein festes Deck verbunden sind.

kentern

Kippt ein Schiff bei einem Unfall zur Seite, so spricht man von Kentern.

Kettenkasten

Raum unterhalb der Ankerwinde, der der Aufnahme der Ankerkette dient.

Kiel

Bereich in der Mittschiffsebene im Boden

Kiellegung

Positionierung des ersten Bauteils eines Schiffes am Bauort (heute meist identisch mit dem ersten Stahlschnitt)

kieloben

Ein Schiff schwimmt kieloben, wenn nach einem Unfall das Unterwasserschiff oberhalb der Wasserlinie liegt (dementsprechend das Überwasserschiff untergetaucht ist)

Kielschwein

historischer Ausdruck für einen Längsverband, der oberhalb der Bodenwrangen verläuft

Kimm

Den Übergangsbereich vom Schiffsboden in die Seitenwand nennt man Kimm

Klüse

Öffnung in der Bord zum Zwecke der Durchführung von Leinen, Ketten oder Trossen, Beispiel: Ankerklüse

Knoten

Einheit in Schifffahrt für Geschwindigkeit, siehe hier

Kollision

unbeabsichtigter Zusammenstoß zweier Schiffe, oder eines Schiffes mit einer feststehenden Struktur (z.B. Hafenanlagen)

Konstruktionstiefgang

Tiefgang der die Spezifikation gemäß Entwurfstiefgang erfüllt. (design draft)

Konstruktionswasserlinie

Wasserlinie bei Konstruktionstiefgang (design waterline)

Konvoi

Verband mehrere Schiffe, die in einem kontrollierten Abstand zueinander fahren. Alle haben den gleichen Kurs und die gleiche Geschwindigkeit.

Koordinatensystem

System zur Bestimmung von Positionen. Man unterscheidet x, y und z Koordinaten.

  • x-Koordinaten bestimmen die Position in Schiffslängsrichtung
  • y-Koordinaten bestimmen die Position in Schiffsquerrichtung
  • z-Koordinaten vertikal nach oben

Kortdüse

ein profilierter Ring umschließt einen Propeller und kann, da meist drehbar gelagert, auch als Ruder verwendet werden. Meist eingesetzt bei Binnenschiffen und Schleppern.

Krängung

Neigung (Drehung) eines Schiffes in der Schiffslängsachse

Krängungsversuch

Beim Krängungsversuch, auch Krängungstest, wird ein Schiff kontrolliert in eine Krängung gebracht, dies dient der Feststellung des Massenschwerpunktes oder Kenterwinkels

Kreuzfahrtschiff

Ein speziell für die Freizeitgestaltung der Passagiere konzipiertes Schiff

Kümo

Küstenmotorschiff, kleines Frachtschiff (ähnliche Größe wie ein Binnenschiff), welches aber für küstennahe Gewässer seetauglich ist

Kurs

globale Richtung der Schiffslängsachse, Angabe dreiziffrig in Grad (Navigation)

zurück

sonstiges/k.txt · Zuletzt geändert: 25.12.2023 von jobo