Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sonstiges:l

L

(Quellen: siehe hier)

zurück

Länge

Länge des Schiffes, man unterscheidet:

  • Länge über alles – Größte Länge (LOA)
  • Länge der Wasserlinie – Länge an der Wasserlinie (LWL), abhängig von Schiffsform und Schwimmlage
  • Länge zwischen den Loten – Länge zwischen vorderem und hinterem Lot (LPP), unabhängig von der Schwimmlage

Landanschluss

Versorgung des Schiffes im Hafen mit Strom, Wasser und sonstigen benötigten Stoffen

Landstromversorgung

Versorgung des Schiffes von Land mit Strom, um Lärm und Luftverschmutzung zu vermeiden

Laschen

Seemännischer Begriff der Befestigung der Ladung an Bord

Leck

Bezeichnung für eine ungewollte Öffnung an der Außenhaut eines Schiffes, z.B. durch Unfall, durch die Wasser ins Schiff dringen kann

Leeseite

dem Wind abgewandte Seiten

lenzen

seemännische Bezeichnung des Abpumpen von Flüssigkeiten

Liegezeit

Zeit, die ein Schiff im Hafen an der Pier verbringt

Lloyd's Register

älteste Gesellschaft zur Klassifizierung von Schiffen mit Sitz in London (lr.org)

LNG

Liquefied Natural Gas, verflüssigtes Erdgas, welches immer häufiger als Brennstoff für Schiffe Verwendung findet. Umweltfreundlicher als Erdöl basierende Brennstoffe.

Logbuch

das quasi „Tagebuch“ eines Schiffes, in dem sämtlich täglichen Ereignisse und Informationen festgehalten werden.

Lot

mehrdeutige Bezeichnung Gerät zum Messen der Wassertiefe (Handlot an Lotleine, Echolot) Gerät zum Messen der Geschwindigkeit (hier eher als Log bezeichnet, siehe hier) Positionspunkte in Schiffslängsrichtung zur Längenbestimmung (vorderes und hinters Lot)

Lotse

nautischer Berater des Kapitäns in Gewässern, bei denen Ortskenntnis notwendig ist

Lotsenboot

kleines Wasserfahrzeug, das dem Transport der Lotsen zum und vom Schiff dient. Aufschrift: PILOT (auch Lotsenversetzboot)

Lotsenleiter

einer Strickleiter ähnliche Leiter mittels der Lotsen entlang der Bordwand vom kleinen Lotsenboot an Bord des zu lotsenden Schiffes kommen.

Luke

wetterdicht verschließbare Öffnungen im Deck, um Ladung oder Personen den Zugang zu einem tieferliegenden Deck zu ermöglichen

Lukendeckel

wetterfester Verschlussdeckel einer Luke

Luvseite

dem Wind zugewandte Seite

zurück

sonstiges/l.txt · Zuletzt geändert: 25.12.2023 von jobo