Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Information

Zur statistischen Auswertung wird auf hurtigwiki.de das Open-Source-Tool „Matomo (ehemals Piwik)“ eingesetzt. Informationen dazu und die Möglichkeit einzustellen, ob ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, finden sich in der Datenschutzerklärung.

ausfluege:7c-schneescooter

7C: Kirkenes - Schneemobil-Safari

Schwierigkeitsgrad = 3, Mindestteilnehmerzahl: 2 maximal 40 (Führerschein mitbringen)
Altersbeschränkung: ab 12 Jahren, nur als Beifahrer

Zeitraum

15. Dezember - 5. Mai, Dauer 2 ½ Stunden

Preis

239,- € (2020), Code: HR-KKN7C

Preisentwicklung der letzten Jahre:

2006 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
110 € 138 € 138 € 138 € 150 € 163 € 180 € 189 € 194 € 199 € 219 € 225 €

Beschreibung

Beschreibung von der Hurtigrutenseite (©Hurtigruten):

Freuen Sie sich auf ein Schneemobil-Abenteuer, das Sie über einen zugefrorenen Fjord und ein wunderschönes vereistes Gelände führt – auf dem Höhepunkt der arktischen Winters. Während der Tour erfahren Sie von Ihrem Reiseleiter mehr über die Geschichte des extremen arktischen Klimas und die einzigartige Tierwelt, die in dieser Region lebt. Nach der Reise genießen wir ein heißes Getränk und probieren getrocknetes Rentierfleisch. Die Schneemobile sind immer mit zwei Personen besetzt. Vor der Abfahrt wird Ihnen sorgfältig die Handhabung erklärt und Sie erhalten eine Sicherheitseinweisung.

Bericht von Sarei (Kirkenes 2010)

Kirkenes liegt unter einer meterhohen Schneedecke und als wir nach kurzer Fahrt bei der Scooterstation ankommen, zeigt das Thermometer - 27° C. Wir erhalten zusätzliche Schutzanzüge, Stiefel, Handschuhe, Skimasken und Helme (alles sauber) und dann gibt es eine kurze Einweisung auf Englisch (Führerschein will hier niemand sehen).

Immer zwei Personen teilen sich ein Schneemobil (schade), mein Mitfahrer wird die erste Hälfte fahren. Dann geht es auch schon im schönsten Sonnenschein quer über einen zugefrorenen See Richtung Fjordeingang, ab und an halten wir, der Guide erzählt etwas über das Klima und die Tiere in der Arktis und wir untersuchen unsere Gesichter auf Erfrierungen (fetthaltige Salbe nicht vergessen).

Mehrfach sehen wir Tierspuren, aber keine Tiere. Die Rückfahrt führt auch durch Tiefschnee und der Spaßfaktor ist riesig. Dank der beheizbaren Griffe und der Fußplatten gibt es auch keine abgestorbenen Finger und Zehen und wir wärmen uns anschließend bei Kaffee und getrocknetem Rentierfleisch im Zelt auf.

Das Schiff erreichen wir dann auf die letzte Minute.

Fazit: der Preis von 130 € (2011 !) ist schon heftig, grad wenn man sich auch noch das Schneemobil teilen muss, aber ich hatte echt Spaß.


ausfluege/7c-schneescooter.txt · Zuletzt geändert: 21.01.2020 20:21 von jobo | Ihre Anmerkungen |
Seite drucken
| ODT Export | PDF Export

Benutzer-Werkzeuge

Creative Commons Lizenzvertrag Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki sind unter einer CC-Lizenz lizenziert. Ausnahmen sind unter rechtliches:lizenz zu finden.
Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE
Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki stehen unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE).
Ausnahmen sind unter http://hurtigwiki.de/rechtliches/lizenz zu finden.