Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Information

Zur statistischen Auswertung wird auf hurtigwiki.de das Open-Source-Tool „Piwik“ eingesetzt. Informationen dazu und die Möglichkeit einzustellen, ob ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, finden sich in der Datenschutzerklärung.

sondertouren:wikinger

Im Kielwasser der Wikinger

Reise im Mai 2013 mit MS FRAM, 
Autorin mit an Bord: Bayerntroll, Reisebericht im Hurtigforum

Reiseverlauf

  • Hamburg
  • Seetag
  • Edinburgh
  • Aberdeen
  • Orkney Inseln / Kirkwall
  • Shetland Inseln / Lerwick
  • Färöer Inseln / Thórshavn
  • Seetag
  • Island / Reykjavik

Allgemeine Reiseinformationen

  • Einreisebestimmungen: Gültiger Reisepass
  • Schutzimpfungen: keine notwendig
  • Bordsprache: Englisch (Reiseleitung: Deutsch/Englisch)
  • Sprache an Land: Schottland = Englisch
    Färöer Inseln = Dänisch / Englisch
    Island = Isländisch / Englisch
  • Währung an Land: Schottland = £ (brit. Pfund)
    Färöer Inseln = DK (dän. Kronen)
    Island = ISK (isl. Kronen)
  • Währung an Bord: NOK (norwegische Kronen)
  • Zahlungsmittel an Bord: Cruise-Card
    Abrechnung über Kreditkarten (Visa- und/oder Mastercard),
    Bargeld (NOK, Euro, US-Dollar)
  • Mahlzeiten: Vollpension (Frühstück- und Mittagsbuffet,
    Abendessen als Buffet oder Menü,
    Kaffee,Tee, Kakao, Gebäck rund um die Uhr kostenlos in der Cafeteria)
  • Optionale Landausflüge: Organisierte, zusätzliche Ausflüge
  • Telefon: Alle Kabinen - kostenpflichtig
  • Internet/WLAN: Deck 4 – kostenpflichtig, Informationen an der Rezeption
  • Rauchen: Nur in gekennzeichneten Bereichen auf den Außendecks erlaubt

Bordleben Seetage

Der Tag ist ausgefüllt mit diversen Aktivitäten (Vorträge über Reisethema, Land und Leute, Ornithologie etc., Fotoworkshops, Beobachtung)

Infos, Anlandungen und Landausflüge

Hamburg

Die Reise startet in Hamburg am Cruise-Terminal. Der Check-in ist ab 15 Uhr möglich. Abfahrt ist um 18 Uhr. Also Zeit genug, sich vorab Hamburg anzusehen.

Speicherstadt Speicherstadt Hafencity Hafencity
Speicherstadt Rathaus Landungsbrücken

Edinburgh

Hauptstadt Schottlands mit 472.000 Einwohnern

  • Stadt Edinburgh & Schloss; 4 Std., nachmittags
  • Königliches Schottland; 8 Std., ganztags

Wir hatten uns zu einer Besichtigung Edinburghs in Eigenregie entschlossen und dabei folgende Sehenswürdigkeiten entdeckt:

Outlook Tower Edinburgh Castle - Blick auf die ehemalige Remise (18. Jh) Gebäude innerhalb Edinburgh Castle (im Plan nicht näher bezeichnet) Carlton Hill mit National Monument Hotel Balmoral

Aberdeen

Die mit 185.000 Einwohnern drittgrößte Stadt Schottlands wird auch häufig wegen ihrer Granitbauten „Silver City“ genannt.

  • Aberdeen – Höhepunkte und Schloss Crathes 4 Std. vormittags

Schloss Crathes liegt etwa 20 km außerhalb der Stadt und wurde zwischen 1556 und 1596 durch die Familie Burnett errichtet. Im Laufe der nächsten 350 Jahre wohnten insgesamt 14 Generationen der Familie auf der Burg. Wegen der weitläufigen Gartenanlagen wird Burg auch „Gartenburg“ genannt. Der Ausflug endet mit einer kleinen Stadtrundfahrt.

Crathes Castle Crathes Castle Garten - Crathes Castle Taubenhaus - Crathes Castle

  • Pitmedden Garden & Grampian 4 Std. nachmittags
  • Königliches Deeside 8,5 Std., ganztätig

Orkney Inseln / Kirkwall

Die Inseln liegen zwischen dem 58. Und 59. nördl. Breitengrad und ihre Gesamtfläche beträgt etwa 990 km². Heute werden 20 der insgesamt 79 Inseln bewohnt.

  • Skara Brae und Skraill House 3 ½ Std. vormittags

Bei Skara Brae handelt es sich um das wohl besterhaltene Steinzeitdorf der Welt, das 1850 nur durch einen Zufall entdeckt wurde: ein Sturm riss einen Teil des Strandes ins Meers und legte die Mauern frei. Die Funde gehen wohl teilweise bis ins Jahr 3100 v. Chr. Zurück. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Skraill House, eines der schönsten Familienhäuser der Inseln. Auf dem Rückweg wird noch am „Ring of Brogdar“ , einem gut erhaltenen Steinkreis, Halt gemacht.

Skara Brae Skara Brae Skara Brae Ring of Brogdar

  • Vögel auf Orkney 4- 5 Std., vormittags
  • Ital. Kapelle & Highland Park Destillerie 3 ½ Std. nachmittags

Der Ausflug startet nachmittags und führt entlang der Küste und an Scapa Flow, einer weiten Bucht, vorbei. Die Kapelle liegt auf der kleinen Insel Lamb Holm, die durch einen Damm mit der Hauptinsel verbunden ist. Die Kapelle wurde von italienischen Kriegsgefangenen, die den Damm „Churchill`s Barriere“ bauten, in ihrer Freizeitaus den Resten alter Lagerhütten errichtet.

Auf dem Rückweg nach Kirkwall wird die Highland Park Destillerie besichtigt. Der Rundgang beginnt mit einem kleinen Film über die nördlichste Whisky-Brennerei der Welt. Anschließend führt ein Mitarbeiter durch die Anlage. Die Besichtigung endet im Besucherzentrum mit einer kleinen Kostprobe des 12 Jahre alten Malts.

ital. Kapelle ital. Kapelle - Altarraum Denkmal St. Georg, der Drachentöter
Highland Park Destillerie Malting Floor (Gärboden) Pot Stills (Brennkessel) Viewing Warehouse (Lagerraum)

Shetland Inseln / Lerwick

Die Shetland-Inseln bilden mit einem Mosaik von über hundert Inseln den nördlichsten Teil der britischen Inseln. Ihre Bewohner sind ca. 22.000 Menschen sowie eine reiche Tierwelt.

Panorama Lerwick Fort Charlotte / Lerwick

  • Jarlshof & Inselrundfahrt 4 ½ Std. vormittags

Gleich nachdem das Schiff angelegt hat, startet der Ausflug. Er führt zuerst nach Hoswick, einem Küstenort, wo wir eine kleine Weberei besichtigen, bevor es zum Jarlshof weitergeht. Hierbei handelt es sich um Überreste von Siedlungen aus Stein-, Bronze- und Eisenzeit. Außerdem sieht man noch die Reste eines Langhauses aus der Wikingerzeit, in dem bis zum 13. Jh. 12 – 16 Generationen lebten und ein schottisches Laird`s House, das „Old House of Sumburgh“.

Weberei-Ausstellung / Hoswick Jarlshof - Übersicht Jarlshof - Wheelhouses (2. - 3. Jh) Jarlshof -  Eingang zu einem dieser Wheelhouses (es gibt davon 4 in der Anlage) Jarlshof - Ruine Laird`s House, 1580

  • Mousa Island 4 Std. vormittags

Färöer Inseln

Thorshavn, der Hauptort der Inseln hat ca. 15.000 Einwohner. Die Färöer-Inseln sind bekannt für ihre großen Vogelkolonien. Derzeit werden etwa 3,5 Millionen Vögel (ca. 300 Vogelarten) gezählt.

  • Kirkjubøur & Thorshavn 3 Std., nachmittags
  • Architektur & Woll-Design 3 ½ Std., nachm.
  • Vestmanna Bootsfahrt 4 Std. vormittags

Wir haben uns für keinen Ausflug entschieden, sondern haben die Stadt auf eigene Faust erkundet.

Panorama Torshavn Altstadt Tinganes mit Althingplatz Altstadt Altstadt Undir Bryggjubakka (Straße am Yachthafen)

Island / Reykjavik

Island ist eine Inselrepublik im Nordatlantik. Die Nordküste berührt fast den Polarkreis. Geographisch gehört das Land zu Europa, doch geologisch liegt es auf der Grenze der Kontinentalplatten Eurasiens und Amerikas. Mit 103.000 qkm ist die Insel etwa so groß wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen, doch sie hat nur 308.910 Einwohner, von denen etwa 164.000 (ca. 64% der Landesbevölkerung) im Großraum Reykjaviks leben. Mit einer Bevölkerungsdichte von 2,5 Einwohnern pro qkm ist es das am dünnsten besiedelte Land Europas. Die Hauptstadt Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt Europas und wurde im Jahr 2000 mit weiteren sieben europäischen Städten zur Kulturhauptstadt gewählt.

Reykjavik


sondertouren/wikinger.txt · Zuletzt geändert: 12.07.2013 18:18 (Externe Bearbeitung) | Ihre Anmerkungen |
Seite drucken
| ODT Export | PDF Export

Benutzer-Werkzeuge

Creative Commons Lizenzvertrag Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki sind unter einer CC-Lizenz lizenziert. Ausnahmen sind unter rechtliches:lizenz zu finden.
Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE
Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki stehen unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE).
Ausnahmen sind unter http://hurtigwiki.de/rechtliches/lizenz zu finden.