Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Information

Zur statistischen Auswertung wird auf hurtigwiki.de das Open-Source-Tool „Piwik“ eingesetzt. Informationen dazu und die Möglichkeit einzustellen, ob ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, finden sich in der Datenschutzerklärung.

schiffe:ms_nordnorge_1964

MS NORDNORGE (1964)

MS NORDNORGE (1964) / © by Mike Bent

Technische Daten

  • Länge: 81,89 m (LüA)
  • Breite: 13,26 m
  • Tiefgang: 4,6 m
  • Seitenhöhe: 6,71 m
  • Geschwindigkeit: 17,5 Knoten
  • Leistung: 3325 PS (7 Zyl. DM 742 VT 2 BF-90 B&W Dieselmotor)
  • Tonnage: 2611 BRT / 1355 NRT
  • Tragfähigkeit: 662 tdw
  • Ladevolumen: 708 m³
  • Passagiere: 500
  • Fahrzeuge: 4
  • Baunummer: 550
  • Reederei: ODS / OVDS

Geschichte

Am 01.02.1964 wird das Schiff bei der Akers Werft in Oslo vom Stapel gelassen und auf den Namen NORDNORGE getauft. Sie war bis 1982 das größte und schnellste Schiff der Hurtigrute.
Am 08.06.1964 wird das Schiff für 17 Mill. Kronen der Reederei übergeben und macht am 11.06.1964 seine Jungfernfahrt in der Hurtigrute. Dabei machte sie 8 Tage später südgehend einen Abstecher zu ihrem Heimathafen Narvik.
1977 Maschinenschaden
1979 mit dem Frachtschiff COASTER DEBBY kollidiert bei der Einfahrt nach Kristiansund.
Von 1968 bis 1982 auch in der Hurtigruten-Verlängerung nach Svalbard.
1981 wird die Maschine in Haugesund überholt.
1982, bei Indienststellung der MS NARVIK wurde die gesamte Crew der NORDNORGE auf das neue Schiff überführt. Die NORDNORGE erhielt danach die Crew der HAKON JARL.
Am 27.08.1984 Kollision mit der SOTE JARL bei Kjøllefjord, geringe Schäden.
Von Dezember 1985 bis Februar 1986 in Harstad modernisiert, hauptsächlich im Bereich Kabinen und sanitäre Anlagen.
1. Januar 1988 zur OVDS Im Februar 1989 muss das Schiff nach einer Grundberührung ins Dock.
Am 2.April 1996 verlässt das Schiff die Hurtigrute und wird durch die neue NORDKAPP ersetzt. Danach wird sie in Narvik zum Verkauf aufgelegt.
Im August 1996 wird das Schiff an Templeman Shipping, Panama verkauft und in WORLDLINK umgetauft. Noch im gleichen Jahr wird das Schiff an Universal Enterprises, Mali verkauft und dort unter dem Namen ISLAND EXPLORER eingesetzt für Tauchkreuzfahrten.
Im Februar 2006 wird das Schiff an einen indischen Abwracker verkauft.

Videos

Bilder

MS NORDNORGE, Salon Oberdeck, Mitte 70er Jahre MS NORDNORGE 1981 MS NORDNORGE vor Tromsø 1994 MS NORDNORGE 1995 MS NORDNORGE 1995 südgehende NORDNORGE bei ihrer letzten Hurtigrutenfahrt 1996, wird in Bergen von der Königin verabschiedet MS NORDNORGE 1996 MS NORDNORGE Nähe Svolvær 1978 - Fotograf: Thomas D. Ellsworth, Jr.


schiffe/ms_nordnorge_1964.txt · Zuletzt geändert: 09.06.2015 15:05 von jobo | Ihre Anmerkungen |
Seite drucken
| ODT Export | PDF Export

Benutzer-Werkzeuge

Creative Commons Lizenzvertrag Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki sind unter einer CC-Lizenz lizenziert. Ausnahmen sind unter rechtliches:lizenz zu finden.
Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE
Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki stehen unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE).
Ausnahmen sind unter http://hurtigwiki.de/rechtliches/lizenz zu finden.