Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Information

Zur statistischen Auswertung wird auf hurtigwiki.de das Open-Source-Tool „Piwik“ eingesetzt. Informationen dazu und die Möglichkeit einzustellen, ob ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, finden sich in der Datenschutzerklärung.

schiffe:ms_salten_1953

MS SALTEN (1953), MS GAMLE SALTEN

MS SALTEN (1953) / © by Mike Bent

Technische Daten

  • Länge: 52,96 m (LüA)
  • Breite: 8,56 m
  • Tiefgang: 5,39 m
  • Geschwindigkeit: 13,5 Knoten
  • Leistung: 870 BHP (6 Zyl. Atlas Dieselmotor)
  • Tonnage: 677 BRT / 349 NRT
  • Tragfähigkeit: 150 tdw
  • Passagiere: 180 (290 max)
  • Baunummer: 65
  • Rufzeichen: (LCQT)
  • Reederei: SDS

Geschichte

Im März 1953 von der Trosvik Verksted in Brevik an die Reederei übergeben und kurz danach für zwei Monate an die NFDS verliehen zum Einsatz in der Hurtigrute.
Ab Juni 1953 im Einsatz auf der Route Mosjøen-Bodø-Narvik.
Im gleichen Jahr schließen die Reederei und das Ministerium einen Vertrag für den ständigen Ersatz in der Hurtigrute.
Ab Oktober 1958 bis 06.05.1959 für die Skjerstad in der Hurtigrute.
1962 fährt das Schiff einen Teil der Route der Sanct Svithun im Hurtigruteneinsatz.
Im Sommer 1966 macht das Schiff mehrere Touren nach Spitzbergen.
Im Mai 1967 kauft der norwegische Staat das Schiff für 1,4 Mill. Kronen, benennt es in SJØKURS um, und setzt es als Schulschiff im Bereich der Erwachsenenbildung ein.
1973 wird das Schiff an Sørlandet Seilende Skoleskibs Institution, Kristiansand verkauft.
Im Oktober 1995 bekommt das Schiff einen neuen Namen, SJØSKOLE.
Im Februar 1996 wird das Schiff an Ryfylke Dampskibsselskab, Stavanger verkauft, umgebaut, neu vermessen (630 BRT, 189 NRT) und erhält den Namen GAMLE SALTEN.
Im Oktober 2008 wird das Schiff an Rederiet Saltens A/S, Bodø für 8,9 Mill. Kronen verkauft und am 08.11.2008 trifft die Gamle Salten nach 41 Jahren wieder zuhause ein. Das Schiff wird als Hotelschiff und für Chartertouren genutzt.
Die GAMLE SALTEN wurde 2010 modernisiert und die Sicherheitseinrichtungen dem erforderlichen Standard angepasst.
Das Schiff steht unter Denkmalschutz.
16.Juni 2010, das Schiff läuft im Beiarfjord auf Grund, kann aber nach Prüfung des Schadens mit eigener Kraft nach Bodø zurückfahren.
25.Juli 2012, das Schiff ist 25 nm südlich Bodø manövrierunfähig und muss bei schwerer See nach Bodø zurückgeschleppt werden.
14.Juli 2013, das Schiff erleidet auf der Rückfahrt vom Træna-Festival einen Motorschaden und wird nach Sandnessjøen abgeschleppt.

Bilder

MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten, Salon MS Gamle Salten, Achterdeck MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS GAMLE SALTEN Maschinenraum - Schaltplan MS GAMLE SALTEN Maschinenraum - Panorama
MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS GAMLE SALTEN Maschinenraum
MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS GAMLE SALTEN Maschinenraum MS Gamle Salten, Kabine MS Gamle Salten, Kabine MS Gamle Salten, Kabine MS Gamle Salten, Kabine MS Gamle Salten, Schiffsglocke MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten MS Gamle Salten


schiffe/ms_salten_1953.txt · Zuletzt geändert: 06.04.2014 19:12 (Externe Bearbeitung) | Ihre Anmerkungen |
Seite drucken
| ODT Export | PDF Export

Benutzer-Werkzeuge

Creative Commons Lizenzvertrag Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki sind unter einer CC-Lizenz lizenziert. Ausnahmen sind unter rechtliches:lizenz zu finden.
Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE
Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki stehen unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE).
Ausnahmen sind unter http://hurtigwiki.de/rechtliches/lizenz zu finden.