Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Information

Zur statistischen Auswertung wird auf hurtigwiki.de das Open-Source-Tool „Piwik“ eingesetzt. Informationen dazu und die Möglichkeit einzustellen, ob ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, finden sich in der Datenschutzerklärung.

schiffe:ms_kong_olav_1964

MS KONG OLAV (1964)

MS KONG OLAV (1964) / © by Mike Bent

Technische Daten

  • Länge: 87,38 m
  • Breite: 13,26 m
  • Tiefgang: 4,6 m
  • Seitenhöhe: 6,71 m
  • Geschwindigkeit: 17,52 Knoten
  • Leistung: 3325 PS (7 Zyl. 2T B&W Dieselmotor)
  • Leistung Bugstrahlruder: 400 PS (Liaaen)
  • Tonnage: 2604 BRT / 1345 NRT
  • Tragfähigkeit: 650 tdw
  • Ladevolumen: 708 m³
  • Passagiere: 510 (700max)
  • Fahrzeuge: 4
  • Baunummer: 433
  • Rufzeichen: (LJRW)
  • Reederei: DSD / VDS / OVDS

Geschichte

Stapellauf für die KONG OLAV war am 15.11.1963.
Aufgrund der Verluste während des Krieges mussten viele Schiffe neu gebaut werde. Die KONG OLAV war der 3. Neubau in Norwegen und der 13.Neubau nach dem Krieg.
Am 24.04.1964 wurde das Schiff in Bergen an die Reederei DSD übergeben. Der Kaufpreis betrug 16,5 Mill. Kronen. Es ist das erste und bis dahin einzige Schiff mit einem Bugstrahlruder. Für die DSD war es das 3.Hurtigrutenschiff und sollte die 1962 in der Folda gesunkene SANCT SVITHUN ersetzen. Ein drittes Schiff mit diesem Namen sollte es aufgrund der tragischen Verluste ihrer Vorgängerinnen aber nicht mehr geben. So erhielt das neue Schiff den Namen KONG OLAV.
Am 11.05.1964 startete das Schiff zu seiner ersten Hurtigrutenfahrt.
Von 1968 bis 1972 in der Expressrute mit vereinzelten Abstechern nach Spitzbergen.
Am 11.04 1978 kauft die VDS das Schiff für 17,5 Mill. Kronen.
1981 wird die Hauptmaschine überholt.
Im März 1986 wird der Kabinenbereich für 3,75 Mill. Kronen modernisiert.
Am 20.04.1987 Grundberührung bei Rørvik, nachdem die komplette Stromversorgung ausgefallen war.
Im Januar 1988 fusionieren VDS und ODS zu OVDS. Das Schiff wird übernommen.
Am 31.07.1994 läuft das Schiff bei Florø auf Grund und wird stark beschädigt.
Am 30.04.1997 wird die KONG OLAV von der Nordnorge in der Hurtigrute ersetzt.
Am 02.07.1997 wird das Schiff nach Bangkok verkauft (die Firma ist allerdings in Honduras registriert) wo es als Hotel- und Casinoschiff betrieben werden soll.
Der aktuelle Verbleib ist ungewiss, auf GoogleMaps ist es noch bei Ranong, Thailand zu sehen, auch bei Bing.
Am 16.02.2011 wurde es noch vor Burma fotografiert. Weitere intensive Bemühungen, die KONG OLAV nach Norwegen zurückzuholen, sind Ende 2012 gescheitert. Ihren Namen hat sie bis heute behalten. Das Schiff wurde an einen Abwracker verkauft und in einen Fluss in Thailand geschleppt. Hier rotte das Schiff vor sich hin und wurde irgendwann in 2015 noch tiefer in den Fluss gezogen, vermutlich da der Rumpf bereits Schäden aufwies und dort der Fluss nicht so tief ist. Sollte der Rumpf durchbrechen, würde das Schiff nicht komplett untergehen.

Videos


Bilder

MS KONG OLAV - Fotograf: unbekannt MS KONG OLAV in Trondheim 1975 MS KONG OLAV in Trondheim 1975 MS KONG OLAV in Bergen 1975 MS KONG OLAV 1980 MS KONG OLAV 1980 MS KONG OLAV 1981 MS KONG OLAV in Molde 1989 MS KONG OLAV bei Molde 1992 MS KONG OLAV 1992 MS KONG OLAV 1996 MS KONG OLAV 1996 MS KONG OLAV 1997 MS KONG OLAV 1997 Von der MS KONG OLAV


schiffe/ms_kong_olav_1964.txt · Zuletzt geändert: 17.01.2016 09:59 von jobo | Ihre Anmerkungen |
Seite drucken
| ODT Export | PDF Export

Benutzer-Werkzeuge

Creative Commons Lizenzvertrag Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki sind unter einer CC-Lizenz lizenziert. Ausnahmen sind unter rechtliches:lizenz zu finden.
Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 DE
Sämtliche Beiträge und deren Anhänge im HurtigWiki stehen unter einer
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz (CC BY-NC-SA 3.0 DE).
Ausnahmen sind unter http://hurtigwiki.de/rechtliches/lizenz zu finden.